Rechtsnatur, Ziele und Motive

Rechtsnatur

  • Eigenständige spezialgesetzliche Rechtsform, die weder eine AG noch eine Genossenschaft darstellt, und voller Rechtsfähigkeit wie
    • Parteifähigkeit
    • Prozessfähigkeit
    • Konkursfähigkeit [vgl. SchKG 39 Abs. 1 Ziffer 13]
  • Vollwertige alternative zum vertraglichen Anlagefonds
  • Fondsprodukt in Gesellschaftsform
  • für die Strukturierung von sog. „Private Label-Funds“

Weiterführende Informationen

Ziele

  • schweizerisches Vehikel für offene kollektive Kapitalanlagen
  • am weitesten, auch international verbreitetste Form für kollektive Kapitalanlagen
  • zur Wahrung der Wettbewerbsfähigkeit des Fondsplatzes Schweiz

Motive

  • Promotoren
    • Angebot eines Fondsprodukts
  • Kapitalanleger
    • Zusammenlegen mehrerer „kleiner“ Anlagebeträge mit Rationalisierungsabsicht
      • Professionelle und effizientere Verwaltung
      • Risikodiversifikation
      • Kosteneinsparungen

Kehrseite der Rationalisierungsvorteile

Die Vermögenskonzentration führt bei der Verwaltung auch zu einer Machtkonzentration:

  • Macht kann missbraucht werden resp. kann vom Anleger nicht überwacht werden; Folge > Beschränkung auf Vertrauen
  • Macht kann auch für die Nutzung von (eigenen) Vorteilen wie die Erhältlichmachung von (nicht weitergegebenen) Retrozessionen genutzt werden.

Vgl. hiezu ferner

» Anlegerschutz / Kapitalanlageschutz

» Retrozession

» Börsendelikte

Drucken / Weiterempfehlen: