BEENDIGUNG

Auflösung

Grundlage

Auflösungsgründe

Die SICAV oder deren werden aufgelöst:

  • aus den in den Gesellschaftsstatuten vorgesehenen Gründen
    • Zeitablauf
    • etc.
  • durch Gesellschafterbeschluss
    • Beschluss-Quorum
      • Zwei Drittel der Unternehmeraktienstimmen
  • durch Verfügung der Aufsichtsbehörde
    • Unterschreiten des Mindestvermögens
    • Auflösung aufgrund mit einer aufsichtsrechtlichen Massnahme [vgl. KAG 133 ff.]
    • etc.
  • aus den im Gesetz vorgesehenen Gründen
    • Konkurs der SICAV
    • Unerreichbarkeit des Gesellschaftszwecks
    • Richterurteil bei Auflösung aus wichtigen Gründen

Meldepflicht

Die Auflösung des SICAV ist

  • der Aufsichtsbehörde zu melden
  • in den Publikationsorganen zu veröffentlichen

Keine Auflösung ohne Liquidation

Eine Auflösung ohne Liquidation ist für die SICAV nicht vorgesehen [vgl. KAG 95].

Einstellung des Anteils-Handels

Ab Auflösung des SICAV dürfen

  • keine neuen Anteile mehr ausgegeben werden
  • keine Anteile zurückgenommen werden

Weiterführende Informationen

» Auflösung einer Aktiengesellschaft mit Liquidation

Liquidation

Grundlage

Grundsätze

Es gelten die Liquidationsgrundsätze der Aktiengesellschaft (AG).

Schlusszahlung

  • erfordert Zustimmung der Aufsichtsbehörde (AB) [vgl. KKV 116 Abs. 3]

Drucken / Weiterempfehlen: